UNSERE WORKSHOP - ANGEBOTE

MENTAL MAPS

Kulturreflexive Lernperspektiven als Kompetenzgewinne für die internationale Zusammenarbeit

 
MEETING CULTURES. Sensibilisierung für kulturreflexive Zusammenarbeit

Multikulturelle Teams können entscheidende Wissens- und Innovationsvorteile erzielen, wenn es gelingt, eine vertrauensvolle und offene Kommunikationskultur zu etablieren.

Doch die Zusammenarbeit von Menschen aus verschiedenen Kulturen, Fachdisziplinen, mit verschiedenem Expertenwissen, unterschiedlichen Erfahrungen und Arbeitskulturen, Denk- und Sichtweisen bietet auch Potenzial für Spannungen.

Unterschiedliche Lern- und Lehrstile, verschiedene didaktische Erfahrungen und Lernkulturen wirken sich auf Arbeitsbeziehungen, Betreuungsverhältnisse, aber auch Formen der Diskussion, des Wissenstransfers und der Zusammenarbeit aus.

Vor allem, wenn verschiedene Erwartungen, Verantwortlichkeiten, Kommunikationsmuster und Kompetenzen zusammenwirken, braucht es die Aushandlung neuer kultureller Standards für das Miteinander. Diese können die weitere Zusammenarbeit entscheidend beeinflussen.

Ein Verständnis über kulturell verschiedene Kommunikationsmuster, Lehr-, Lern und Arbeitskulturen hilft, den neuen Formen des Miteinanders offen zu begegnen.

Dieser Workshop unterstützt Sie darin, Ihr eigenes Kulturverständnis zu reflektieren, interkulturelle Kompetenzen zu erweitern und mehr Handlungssicherheit in multikulturellen Situationen zu gewinnen.

Themen

  • Reflexion der Identitätsbildung und kultureller Werte
  • Modelle interkultureller Kompetenz und ihre Einordnung
  • Umgang mit Unterschiedlichkeit, Gemeinsamkeit und Fremdheit
  • Lernkulturen und Arbeitsstile in multikultureller Zusammenarbeit
  • Wahrnehmungen von Zeit, Macht, Autorität, Konflikten und Werten
  • Förderung von Handlungskompetenzen für interkulturelle Interaktionen

Lernziele

  • Reflexion der eigenen Haltung gegenüber anderen Kulturen
  • Besseres Verständnis von interkulturellen Einflüssen auf die Zusammenarbeit
  • Entwicklung von brückenbauenden Handlungsstrategien

MEETING CULTURES zum Download

PROJEKT KULTUR. Leitungskompetenzen in interkultureller Projektarbeit

Interkulturalität im Projektmanagement kommt zum Tragen, wenn in international besetzten Projektteams unterschiedliche Erfolgsfaktoren, Verständnisgrundlagen, Wertesysteme und Verhaltensmuster aufeinandertreffen und das Projektgeschehen nachhaltig beeinflussen.

Prozesse in interkulturellen Arbeitskontexten entwickeln häufig komplexe Eigendynamiken, die schwer vorhersehbar und planbar sind.

Ein Verständnis über den eigenen Umgang mit kultureller Vielfalt ebnet den Weg zu mehr Achtsamkeit, Kultursensibilität, Offenheit und Flexibilität – wichtige Voraussetzungen für Projektleitende.

Ein flexibles Repertoire an Führungs- und Interventionsmethoden hilft, entscheidende Impulse für ein besseres Miteinander zu setzen und die gemeinsamen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Dieser Workshop erweitert bisherige Leitungserfahrungen um interkulturelle Handlungskompetenzen. Reflexionsübungen und methodische Impulse unterstützen bei der Entwicklung konstruktiver Zusammenarbeit in multikulturellen und virtuellen Arbeitskontexten.

THEMEN

  • Handlungsfelder interkulturell kompetenter Projektleitung
  • Führen, Leiten und Begleiten zwischen eigenen Werten und realen Arbeitsbedingungen
  • Phasen, Herausforderungen und typische Konflikte interkultureller Teamarbeit
  • Projektbeteiligte wertschätzen, Vertrauen fördern, Beziehungen stärken
  • Konfliktpotenziale und Handlungsoptionen im multikulturellen Projektmanagement
  • Interkulturelle Handlungskompetenzen zwischen Empathie, Resilienz und Beharrlichkeit
  • Kultursensitive Aspekte beim Einsatz von Projektmanagement-Tools
  • Toolbox: Vorgehensweisen und Interventionsechniken in multikulturellen Arbeitssettings

LERNZIELE

  • Klarheit über die Herausforderungen interkultureller Projektleitung
  • Reflexion und Erweiterung des eigenen Führungsverständnisses
  • Erweiterung interkultureller Leitungskompetenzen

 

OPTIONAL: LEITUNGSWERKSTATT

Intensivierung von Kompetenzentwicklung durch gemeinsames Arbeiten an praktisch relevanten Leitungsthemen mit kollegialer Fallberatung und Prozessbegleitung

PROJEKTLEITUNG zum Download

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dr. Christine Issa, Coach & Trainerin

IMPULSE FÜRS ZUSAMMEN ARBEITEN

MATERIALIEN, TIPS & ANREGUNGEN FÜR KULTURREFLEXIVE ENTDECKER*INNEN

VERÄNDERUNG BEGINNT MIT REFLEXION

Ihnen gefallen unsere tierischen Metaphern?

MEETING CULTURES

Filmische Anregung für eine Begegnung mit individuellen Stereotypen und Vorurteilen

SAMINWORLD oHG

Raum und Kompetenzentwicklung
Gerresheimer Landstrasse 129
40627 Düsseldorf  I  Germany

FOLLOW US

Copyrighted Image